Abendmahl im Wandel

Fastenbrechen

Jesus Christus sagt: «Ich bin das Brot des Lebens» (Joh. 6,35).

Seit fast 2000 Jahren werden Brot und Wein geteilt. Und beinahe so lange wird darüber diskutiert, wie das richtig geht. Nach der pandemiebedingten Pause ist es Zeit, das Abendmahl wieder zu feiern, uns zu stärken und die Gemeinschaft untereinander und mit Gott zu feiern. Doch, wie feiert man richtig? Wie muss es sein, damit wir uns alle wohlfühlen? Dürfen auch Kinder mit dabei sein und wer ist am Tisch des Herrn willkommen?

An zwei Abenden wollen wir die biblischen Grundlagen betrachten und über unsere Abendmahlserfahrungen ins Gespräch kommen. Bist Du mit dabei?

  • Mittwoch, 10.11. 2021 von 19 bis 20.30 im Unterrichtszimmer in der Kirche Füllinsdorf. Abschluss in der Kirche mit Feier des Abendmahls.
  • Dienstag, 23.11. 2021 von 19 bis 20.30 im Saal des Kirchgemeindehauses Frenkendorf mit abschliessender Feier des Abendmahls. 

Beide Abende werden von Andrea Kutzarow und Peter Leuenberger gestaltet.

Wir freuen uns auf angeregte Diskussionen und ein gemeinschaftliches Feiern.

Anmeldung wird erbeten im Sekretariat. Es grüsst Andrea Kutzarow

Beginn
Dienstag, 23. November 2021, 19 Uhr

Ende
Dienstag, 23. November 2021, 20.30 Uhr