Familien, Kinder und Jugendliche in Not

Adressliste Anlaufstellen Kindes-und Jugendschutz BL 

 

Für Kinder und Jugendliche

Psychische Gesundheit in Zeiten von Corona

Bei allen untenstehenden Themen dürft ihr euch auch gerne bei unserer Kinder- & Jugendarbeiterin Steffy per Mail (jugendarbeit@ref-fre-fue.ch) melden und einen Termin vereinbaren. Sie ist von Mittwoch bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr für euch erreichbar und versucht euch so gut sie kann zu unterstützen.

Psychisch gesund bleiben

Auf dureschnufe.ch findest du Tipps zur Pflege deiner psychischen Gesundheit gerade in der aussergewöhnlichen Zeit des neuen Coronavirus. Diese an die ausserordentliche Lage bei Covid-19 angepasste Version der 10 Schritte für psychische Gesundheit wurde vom Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz erarbeitet.

Drüber reden!
In der momentanen Situation Ängste und Ungewissheit zu spüren ist völlig normal und absolut in Ordnung. Über diese Gefühle zu sprechen ist aber auch ein Weg, besser mit diesen klar zu kommen und diese zu akzeptieren. Auf dureschnufe.ch findest du verschiedene Angebote, bei denen du dich melden kannst und Wege wie du Gespräche über diese Gefühle führen kannst. Gerne darfst du dich auch direkt bei unserer Kinder- & Jugendarbeiterin Steffy melden und sie per Mail (jugendarbeit@ref-fre-fue.ch) für einen Termin kontaktieren.

Ängste und Sorgen, Umgang mit Angst
Wie bereits erwähnt, ist es normal Angst, Panik oder Sorgen zu haben und vollkommen in Ordnung. Wie du diese Gefühle bewusst wahrnimmst, erfährst du ebenfalls auf dureschnufe.ch. Dort findest du auch Kontakte von Pyschotherapeut*innen, Sorgentelefonen und auch ein Selbsthilfeprogramm einer Psychotherapeutin.

Familien
Auch das Leben in der Familie hat sich durch das Coronavirus stark verändert. Es stellt Familien vor völlig neue Herausforderungen. Kinder und Jugendliche werden per Homeschooling unterrichtet, Eltern arbeiten, wenn möglich, im Homeoffice. Durch diese neue Situation gefordert und auch überfordert zu sein, kommt vielen bekannt vor, so fühlen sich viele zurzeit. Auch hier hat dureschnufe.ch eine Liste mit Tipps und Tricks für Eltern, Kinder und Jugendlichen zusammengestellt.

Weiter gibt es eine ganz tolle Podcast Folge von der österreichischen Bloggerin dariadaria die ein Interview mit der Zürcher Mutter und Bloggerin Ellen Girod zum Thema «wie gehe ich mit Kindern während der Krise um» gemacht hat. Den Podcast findet ihr kostenlos und exklusiv auf Spotify

Homeoffice und Homeschooling
Homeoffice und Homeschooling kann das Leben ganz schön auf den Kopf stellen. Aus diesem Grund ist es wichtig auch Zuhause eine gewisse Struktur beizubehalten, sich einen guten Arbeitsplatz einzurichten und Arbeit und Privates zu trennen. Detaillierte Tipps und Tricks findest du bei dureschnufe.ch.

Isolation und Einsamkeit
Es gibt viele Menschen, die zu dieser aussergewöhnlichen Zeit auch mit Isolation und Einsamkeit zu kämpfen haben.  Auf dureschnufe.ch gibt es gezielte Tipps diese Isolation und Einsamkeit zu durchbrechen und Anlaufstellen, um über diese Situation zu sprechen.

Probleme Zuhause
Die räumliche Enge der wir in dieser Zeit zum Teil ausgeliefert sind, kann sich belastend auf die Stimmung einer Familie oder Partnerschaft auswirken. Es kann zu Konflikten kommen. Diese sollten angesprochen werden. Respekt ist in diesen Zeiten wichtiger denn je. Bei dureschnufe.ch findest du die sechs Schritte zur Konfliktlösung sowie Tipps vom Kindesschutz, ein Merkblatt für Männer* unter Druck und weitere Anlaufstellen.

Finanzielle Sorgen
Finanzielle Sorgen können stark an unserem Sicherheitsgefühl rütteln. Die Schritte, die der Bundesrat für die wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des neuen Coronavirus eingeleitet hat, beruhigen aber nicht alle. Für viele stellt sich die Frage: Wie kann ich meine finanziellen Sorgen mindern? Auf dureschnufe.ch findest du eine Übersicht an Informationen wo du dich melden kannst. Auch können finanzielle Unklarheiten allgemeine Fragen aufwerfen, wie es im Leben weitergehen soll. Für solche Existenzängste hat dureschnufe.ch Tipps, um dir die gedankliche Kontrolle über dein Leben zurückzuholen.

  1. Schreibe deine konkreten Befürchtungen auf
  2. Entwickle einen Plan und setze diesen Schritt für Schritt um
  3. Hol dir Hilfe

Umgang mit der Medienflut
In der momentanen Situation werden wir von Neuigkeiten förmlich überflutet. Überall hören wir neue Dinge über das Virus und über dessen Entwicklung. Dies kann sehr überfordern. Es gibt einige Tricks wie du dieser Überforderung entgegenwirken kannst.

Bleib kritisch! – Bleib ruhig! – Bleib massvoll! – Bleib wählerisch! – Schütze dich!
Mehr Infos findest du auf durschnufe.ch. Dort findest du auch seriöse Quellen für mehr Informationen sowie z.B. den Link für feel-ok.ch welche Informationen für Jugendliche aufbereiten.

Sucht
Das Thema Sucht kommt zu Zeiten der Isolation immer wieder auf. Sei es übermässiger Alkoholkonsum oder auch Spielen kann zur Sucht führen. Auch dafür findest du auf dureschnufe.ch Anlaufstellen, bei denen du dir Hilfe und Informationen holen kannst.

Gesund bleiben
Bewegung, Entspannung und Schlaf sind in Stresssituationen wichtiger denn je. Auf dureschnufe.ch findest du Schlaftipps, Rituale und weiter hilfreiche Tipps, um dich ganzheitlich gesund zu halten.

Auch Meditation kann ein wichtiges Hilfsmittel sein, um zu entspannen und seinen Geist gesund zu halten. Eine tollen 14-tägigen Meditationspodcast gibt es von dariadaria. Jeden Tag wird eine neue Folge aufgeschaltet und richtet sich speziell nach dieser aussergewöhnlichen Situation. Den Podcast findest du exklusiv und kostenlos auf Spotify.

Quelle: Diese Aufstellung von Anlaufstellen, Tipps und Tricks wurde anhand der Website dureschnufe.ch erstellt und durch andere Quellen ergänzt.

Kontaktpersonen

Andrea Kutzarow

Andrea Kutzarow, Pfarrerin

Friedhofweg 15
4414 Füllinsdorf

+41 61 901 49 49 / +41 79 405 68 12
akutzarow@datacomm.ch

Arbeitsschwerpunkte: ökumenisches Kinder- und Familienprogramm, Kinderangebote, Unterricht, Gottesdienste, Seelsorge

›››

Peter Leuenberger

Peter Leuenberger, Pfarrer

Kirchackerweg 5
4402 Frenkendorf

+41 78 653 05 86 / +41 61 901 14 40
peter.leuenberger1@bluewin.ch

Arbeitsschwerpunkte: Seniorenarbeit, Unterricht, Seelsorge, Gottesdienste

›››

Stefanie Lüscher

Stefanie Lüscher, Jugendarbeiterin

Mühlerainstrasse 30
Postfach 92
4414 Füllinsdorf

076 425 83 36 / Instagram: JukiFreFue
jugendarbeit@ref-fre-fue.ch

›››