Kollekten

Falls Sie eine Kollekte überweisen möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Werke:


Varna
. Schule für blinde, seh- und mehrfachbehinderte und cerebralgelähmte Kinder in Varna:. Die Kirchgemeinde Frenkendorf-Füllinsdorf unterstützt dieses Projekt und empfiehlt die Kollekte ausdrücklich. Eva Müller-Oberländer: 061 921 27 18 Konto: Ref. KG, BLKB, zugunsten 16 1.104.356.17 769

Schweres Erdbeben auf Sulawesi – CBM leistet Nothilfe

Am 15. Januar wurde die indonesische Insel Sulawesi von einem Erdbeben erschüttert. 88 Menschen starben, rund 30 350 sind obdachlos. Die Inselhauptstadt Mamuju wurde besonders schwer getroffen. Die CBM leistet Nothilfe auf Sulawesi. Jede Spende zählt.

Zur Seite der Christoffel Blindenmission

21.02. BFA 1

28.02 BFA 2

07.03. BFA 3

14.03. BFA 4 (Kantonalkirchliche Kollekte)

21.03. BFA 5

28.03. Musical am Palmsonntag: Varna. Schule für blinde, seh- und mehrfachbehinderte und cerebralgelähmte Kinder in Varna:. Die Kirchgemeinde Frenkendorf-Füllinsdorf unterstützt dieses Projekt und empfiehlt die Kollekte ausdrücklich. Eva Müller-Oberländer: 061 921 27 18 Konto: Ref. KG, BLKB, zugunsten 16 1.104.356.17 769.

01.04. Gründonnerstag   CFD (Christlicher Friedensdienst), Postfach, 3001 Bern. PC 30-7924-5. Tel: 031 300 50 60  www.cfd-ch.org

02.04. Karfreitag: Amnesty International Schweiz: Amnesty International . Schweizer Sektion Speichergasse 33 . CH-3001, Bern Tel +41 31 307 22 22

04.04.Oster-Sonntag    Protestantische Solidarität Baselland (kantonal­kirchliche Kollekte)

11.04. Insieme Projektgruppe Liestal. Das Ziel der 1976 gegründeten Freizeitgruppe war, gemeinsam mit und für Menschen mit einer Behinderung verschiedene Freizeitaktivitäten zu gestalten. Die Gruppe erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit.  Basellandschaftliche Kantonalbank, Liestal / 40-44-0 / Nr. CH61 0076 9016 1437 4113 4 ltd. a/ FG Liestal, insieme BL, Eichenweg 1, 4410 Liestal. Wenn z.B. beim Zahlungszweck: „Kollekte für FG Liestal“ steht, würde das intern entsprechend umgebucht

18.04. Projekt Eine Welt: Solidarität Schweiz-Peru Projekte Dr. h.c. G. Bärtschi: Gertrud Bärtschi hat in Peru vor vielen Jahren den Verein Solidarität Schweiz-Peru gegründet. Der Verein unterstützt in Lima und Ica verschiedene Projekte. Ein Projekt ist die Ausbildungs-Werkstätte für Behinderte IPBV in Lima. Im grossen Slum von Lurigancho leistet das Frauenzentrum einen wichtigen Beitrag zur Gewaltprävention und Einkommensverbesserung. In Ica wird das von «Casas de la Salud» betreute Programm für die Bekämpfung der Tuberkulose geführt. Und die von der Frauenorganisation FEPROMU verliehenen Kleinkredite, werden von den Frauen immer pünktlich zurückbezahlt. Die Menschenrechtsorganisation CODEH-Ica bietet auf den Plantagen arbeitenden Familien und alleinstehenden Frauen rechtlichen Schutz.

25.4 Green Cross. Auch heute noch ist der Gau von Tschernobyl zu spüren. Die Region Schitormir in der Ukraine ist dadurch besonders stark kontaminiert. Un­sere Spenden helfen Green cross, die medizinische Versorgung der dort lebenden Menschen sicherzustellen. Green Cross Schweiz, 8005 Zürich. Tel. 043 499 13 13. www.greencross.ch PC 01-26720-6.

02.05. Evangelische Frauenhilfe BL (kantonale Kollekte)

09.05. Konfirmation: Konfkollekte Nr. 4 (kirchliche Jugendarbeit) + Pri­son Hope. Jedes Jahr werden hunderte junge Menschen in Untersu­chungshaft gesetzt. Unzählige mehr leben in Heimen und geschlossenen Einrichtungen. Viele haben die Hoffnung verloren. In der streetchurch erleben wir immer wieder, wie das Evangelium junge Menschen moti­viert. Die Lieder und Texte von Musikern aus der streetchurch bringen Hoffnung für die Hoffnungslosen. Die Singel CDs werden ausserhalb der Gefängnisse und Heime zum Selbstkostenpreis verkauft. Sollte aus der Spendenaktion ein Überschuss resultieren, wird dieses Geld „Jugend in Not“ zukommen. Info: www.streetchurch.ch Spendenkonto: Verband der stadtzürcherischen evangelisch-reformier­ten Kirchgemeinden Jugendkirche streetchurch. 8004 Zürich / PC Konto: 60-600006-0

13.05. Eine Welt Projekt: Nothilfe für den Kasai (DRK) Kongo. Die Menschen im Kasai mussten wegen des Bürgerkrieges im Busch und Wald leben. Keine Schule, keine Mobilität und Sicherheit auf der Strasse. Viele Tote und Knochen entlang der Strasse zwischen Kamutange-Kananga. Ab Juli 2018 entstand langsam Frieden und Sicherheit. Die Krise für die Bevölkerung ist aber bis heute spürbar. Darum bitten wir um eine Spende für diese Region damit können Schulhefte, Medikamente und vor allem Saatgut für die Landwirtschaft gekauft werden.

16.05. Demenzarbeit Rotes Kreuz Die Kollekten für die Demenzarbeit des Roten Kreuzes Baselland kom­men der Tagespension und der Dementia Care zu Gute. Spenden helfen beim Entlastungs-angebot für Angehörige (Dementia Care), Betroffenen die Hilfe zu einem günstigeren Preis anzubieten. In der Tagespension helfen Spenden, einen Ausflug mitzufinanzieren. Das wäre mit dem Bei­trag der Kostenträger sonst nicht möglich. PC-Konto 40-2448-4 Rotes Kreuz BL, Fichtenstrasse 17, 4410 Liestal, Stichwort „Dementia care und Tagespension“ Kontakt: r.sutter@srk-ba­selland.ch.

23.05: Pfingsten: gemeinsam bestimmte Kollekte.

30.05. Darsilamano:  Baselkontakt@darsilamano.org DarsiLaMano, 4000 Basel, PC 60-664010-6 IBAN: CH42 0900 0000 6066 4010 6. Der Verein setzt sich für Bildungs- und Selbsthilfeprojekte in Afrika mit Schwergewicht im Ost­kongo ein. Er nimmt seine Aufgaben wahr durch · finanzielle Unterstüt­zung · Sachspenden und –leistungen · Vermittlung von Kontakten zu Einzelpersonen und Organisationen · Unterstützung und Beratung bei der Projektentwicklung und der Mittelbeschaffung im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe. Gegründet vom blinden Martin Näf. (siehe BAZ Artikel vom 13.2.2019).

06.06. Alzheimervereinigung beider Basel:  Mit einer Reihe von Angeboten unterstützt die Alzheimervereinigung Basel die Angehörigen von Menschen mit Demenz und hilft den Betroffenen, ihre Würde zu bewahren. Die Vereinigung ist auf Spenden angewiesen…..

Alzheimer beider Basel, Burgfelderstrasse 101, Postfach, 4002 Basel, 061 326 47 95. Konto 40-10517-6 

13.06. Flüchtlings-So HEKS-Komitee BL (kantonalkirchliche Kollekte)

20.06. Brunnentaufe: Elim Care Group Gartenprojekte in Südafrika
Projektleitung Selina & Lufuno Dörig. Drei Gemeinschaftsgärten wurden aufgebaut seit Oktober 2016. Es ist Hilfe zur Selbsthilfe, die Erträge werden verkauft. Jeder gespendete Franken kommt ausschliesslich diesen Projekten zu Gute. Um die Nachhaltigkeit sicherzustellen wird ein Teil des Ertrages dazu verwendet, Samen und Pflanzen für die nächste Saison zu kaufen.

27.06. Medecin sans frontieres: Ärzte ohne Grenzen, 1202 Genf: PC  01-16997-3

Kontaktpersonen

Peter Leuenberger, Pfarrer

Kirchackerweg 5
4402 Frenkendorf

+41 78 653 05 86 / +41 61 901 14 40
peter.leuenberger1@bluewin.ch

Arbeitsschwerpunkte: Seniorenarbeit, Unterricht, Seelsorge, Gottesdienste

›››

Peter Leuenberger

Andrea Kutzarow, Pfarrerin

Friedhofweg 15
4414 Füllinsdorf

+41 61 901 49 49 / +41 79 405 68 12
akutzarow@datacomm.ch

Arbeitsschwerpunkte: Kinder- und Familienprogramm, Kinderangebote, Unterricht, Gottesdienste, Seelsorge

›››

Andrea Kutzarow